Steinkosmetik

Typische Schadensbilder bei Natur- und Kunststein sind Ausbrüche, Löcher, Risse und poröse Oberflächen. Mit geeigneten Systemen auf Epoxid- und Polyesterharzbasis kann man hier schnell und unkompliziert Abhilfe schaffen.
Die Spachtelmassen sind u.a. transparent, einfärb- und leicht verarbeitbar.Riss in Naturstein gespachtelt

Einsatzbereiche:
Beseitigung von partiellen kleineren Steinschäden aber auch bei denkmalpflegerischen wertvollen Einzelwerkstücken.
Zur Spachtelung von porösen Oberflächen z.B. Travertin, Verklebung von Plattenbrüchen, Verpressen von Hohlräumen mittels Injektion, u.a.
Durch Zugabe von Natursteinkörnung kann man z.B. Betonwerkstein nachbilden. Spachtelmassen zeichnen sich darüber hinaus durch eine hohe Klebkraft sowie chemische Beständigkeit aus. Grundsätzlich auf allen Steinbelägen anwendbar. Kleinere Reparaturarbeiten im Innenbereich z.B. Ausbrüche, Fuge, Dübelloch können mit Hartwachs schnell und ohne weiteres Nacharbeiten ausgeführt werden.

Vorteile:
Schadstelle muß nicht an- oder ausgearbeitet werden
und kann nahezu auf  0 mm auslaufen,
sehr gute Hafteigenschaften, hohe Härte, lange Standzeit

Nachteile:   
bei Schichtstärken > 8 mm wasserundurchlässig ,
im Gegensatz zur Vierung oder Massivergänzung ist keine großvolumige Anwendung möglich.

Anwendung:
Je nach Bedarf, der zu bearbeitenden Fläche sowie Lage kann das Harz pastös, dünn oder dickflüssig verarbeitet werden. Die Masse kann eingefärbt werden und ist nach Zugabe von Härter bei Polyester nach ca. 20-30 min und bei Epoxidharz nach ca.12 Stunden schleif- und polierbar. Beide Harze finden auch in Mischkartuschen Systemen Anwendung z.B. zur Fixierung von Bauteilen und Bruchstücken oder Buchstaben auf Grabsteinen


Hinweis:
Bei Egänzungsmaßnahmen sind im wesentlichen folgende Vergleichswerte gegenüber dem Originalstein zu berücksichtigen
     - Die Farbgebung
     - Die Textur (räumliche Anordnung der Minerale)
     - Die Struktur (Form und Größe der Minerale und Körnung)
soll dem umgebenden Stein möglichst nahe kommen.
In der Praxis gibt es in Abhängigkeit bestimmter Faktoren jedoch immer wieder Abweichungen.